Archiv der Kategorie: Allgemein

CDU trauert um Günter Timm

Günter Timm (links) mit Ehrenurkunde und Gero Storjohann 2009 vor dem Herrenhaus in Seedorf.

Rickling – Die CDU im Kreis Segeberg trauert um ihr verdientes Mitglied Günter Timm aus Rickling. Der verdiente Kommunalpolitiker ist am 18. Mai verstorben. Am 3. Mai war Günter Timm 87 Jahre alt geworden.

Als Gemeindevertreter war Günter Timm in 22 Jahren in fast allen Ausschüssen dabei, setzte sich als stellvertretender Bürgermeister und CDU-Fraktionsvorsitzender für Rickling ein und leitete 10 Jahre als Amtsvorsteher das Amt Rickling. Sein größter Verdienst ist sicherlich die Fusion des Amtes Rickling mit der Gemeinde Boostedt im Jahre 2008. Den CDU-Ortsverband führte Timm 8 Jahre als Ortsvorsitzender

„Günter Timm hat sich in der Kommunalpolitik verdient gemacht. Als engagierter Kommunalpolitiker war er mit Leib und Seele Amtsvorsteher. Er war immer und zu jeder Zeit, wenn er gebraucht wurde, zur Stelle,“ denkt der CDU-Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete an seinen Parteifreund in Dankbarkeit zurück. Die beiden hatten noch wenige Tage vor dem Ableben von Günter Timm ein besonderes Gespräch geführt.

Günter Timm wurde am 3. Mai 1934 geboren und war am 1. März 1981 in die CDU eingetreten. Die persönlichen Glückwünsche zur vierzigjährigen Mitgliedschaft konnte der CDU-Ortsvorsitzende Stefan Dohse wegen der Corona-Pandemie nur telefonisch überbringen. Über die Urkunde, Nadel, das Präsent und eine von vielen Weggefährten aus dem Ortsverband unterzeichnete Karte hat sich Günter Timm sehr gefreut.

Außerhalb der Kommunalpolitik engagierte Günter Timm sich im Vorstand des Plattdeutschen Vereins, im Kirchengemeinderat, als Mitbegründer der „Schülerinsel“ und als Vorsitzender des Ricklinger Handwerkchors.

Bereits im Jahr 2009 hatte der Kreisvorsitzende Gero Storjohann dem verdienten Kommunalpolitiker die von Angela Merkel und Peter Harry Carstensen unterschriebene Urkunde und die Ehrennadel für besondere Verdienste auf einem Sommerfest der CDU Segeberg im Garten des Seedorfer Herrenhauses übergeben (Foto).

Günter Timm wurde im gleichen Jahr mit der Freiherr-vom-Stein-Verdienstnadel für besondere Verdienste um die Kommunale Selbstverwaltung ausgezeichnet. Zudem ehrte der Schleswig-Holsteinische Heimatbund den engagierten Kommunalpolitiker mit der silbernen Ehrennadel (2004). Die Feuerwehren des Amtes Boostedt-Rickling ernannten Günter Timm zu ihrem Ehrenmitglied (2008). Im gleichen Jahr dankte die Freiwillige Feuerwehr Fehrenbötel dem Verstorbenen für seine besonderen Verdienste mit der Verleihung der Ehrenmitgliedschaft.

In seiner Ehrung für die dreißigjährige Mitgliedschaft (2011) in der CDU hob Hans-Günter Piechotta als Timms Nachfolger im Vorsitz des CDU Ortsverbandes  die „immer freundliche, liebenswerte, fast väterliche Art – nie verletzend, aber immer konsequent in allen Dingen“ als besondere Eigenschaften des engagierten, beispiellosen Ehrenamtlers hervor.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Viel Wahlkampfunterstützung für Gero Storjohann

Zum Video Clip Hier anklicken

Sehr erfolgreich verläuft der Aufruf zur Mitwirkung im Team Gero Storjohann (CDU) für den beginnenden Wahlkampf zur Bundestagswahl am 26. September 2021. Es haben sich auch zahlreiche Unterstützer gemeldet, die nicht Mitglied in der CDU sind. Viele benennen die Verhinderung einer Öko-Diktatur mit dem Abbau von Arbeitsplätzen und Wohlstand in unserem Land als Grund für ihre Einsatzbereitschaft.

Laufend neue Informationen gibt es auf der neuen Rubrik „Team Gero Storjohann“ auf der Homepage von Gero Storjohann (www.gero-storjohann.de)

Weitere Unterstützer können sich gern per Mail unter wkb@gero-storjohann.de anmelden.

Veröffentlicht unter Allgemein |

CDU Landtagskandidaten bei der CDU Trappenkamp

(vlnr.) Sönke Ehlers, Gastgeberin Ute Böse, Sönke Siebke, Maren Storjohann und Matthias Malassa..

Trappenkamp – Die vier CDU-Kandidaten zur Landtagswahl 2022 im Wahlkreis Segeberg Ost warben im Sportlertreff bei den Mitgliedern des CDU Ortsverbandes um die Stimmen ihrer Parteifreunde. Alle 30 Teilnehmer der Veranstaltung wiesen ein höchstens 24 Stunden altes negatives Testergebnis vor und auf die Einhaltung der Coronaregelungen wurde geachtet.

Maren Storjohann (55) aus Seth, Sönke Siebke (56) aus Schmalensee, Matthias Malassa (54) aus Wahlstedt und Sönke Ehlers (28) aus Bornhöved stellten sich und ihre Ziele den Mitgliedern im ersten Teil der Veranstaltung vor. Im zweiten Teil wurde unter der Leitung der Ortsvorsitzenden Ute Böse diskutiert.

Am Ende konnten alle 4 Bewerberinnen und Bewerber um die Kandidatur mit dem anerkennenden Tischklopfen und Schlussapplaus ihrer Parteifreunde für alle Kandidaten zufrieden sein. Wer auch immer nominiert werden wird, kann sich im Wahlkampf der Unterstützung durch die Trappenkamper Christdemokraten sicher sein. Auch die 3 unterlegenen Kandidaten werden sich im Wahlkampf einsetzen.

Für die im Wiederaufbau befindliche CDU Trappenkamp war die Veranstaltung ein Gewinn. Das transparente Verfahren überzeugte. Ute Böse konnte ein neues Mitglied aufnehmen.

Die Entscheidung über die Kandidatur fällt im Juni per Abstimmung auf einer Mitgliederversammlung auf der alle Christdemokraten stimmberechtigt sind, die ihren Wohnsitz Wahlkreis Segeberg Ost haben.

Der Landtagswahlkreis Segeberg-Ost (WK 26) umfasst die Städte Bad Segeberg und Wahlstedt, die Ämter Bornhöved, Leezen und Trave-Land, vom Amt Boostedt-Rickling die Gemeinden Daldorf, Groß Kummerfeld, Heidmühlen, Latendorf und Rickling, vom Amt Itzstedt die Gemeinden Itzstedt, Kayhude, Nahe, Oering, Seth und Sülfeld sowie die zum Amt Bad Bramstedt-Land gehörende Gemeinde Großenaspe.

Veröffentlicht unter Allgemein |